Neuzugang Felix Gurschler

đŸ”„ NEUZUGANG #2 đŸ”„

Wir dĂŒrfen den zweiten Neuzugang vorstellen. Felix Gurschler wechselt vom FC Dornbirn zu uns in den Bregenzerwald. Im Gegenzug werden Branimir Kokotovic und Dymitro Fedota nicht mehr fĂŒr unseren Verein auflaufen. Im untenstehenden Interview erfahrt ihr mehr ĂŒber Felix. Schön, dass du bei uns bist, Felix!

Hallo Felix!

Herzlich willkommen beim FC Rotenberg, lieber Felix. Dornbirn ist eine Stadt mit 50 000 Einwohnern, der FC Dornbirn ein Verein in der zweiten Bundesliga. Nun kommst du von deinem Stammklub zu uns in den beschaulichen Bregenzerwald in die Gemeinden Langenegg und Lingenau, die beide zusammen knapp 2700 Einwohner haben. Was hat dich zu diesem Wechsel bewegt und was wird deiner Meinung nach die grĂ¶ĂŸte Umstellung sein?

đŸŽ€ Neben meinem Job und meinem Masterstudium war es mir leider nicht mehr möglich auf diesem hohen und sehr zeitintensiven Niveau Fußball zu spielen.

Seit frĂŒhen Kindheitstagen habe ich fast jede freie Minute auf der Anlage der Birkenwiese verbracht und dadurch eine sehr enge Verbindung zum ganzen Verein entwickelt. Diese „Familie“ hinter mir zu lassen ist mir natĂŒrlich sehr schwer gefallen und somit ist dieser Wechsel sicher eine große Umstellung fĂŒr mich. Dennoch habe ich einen kleinen Einblick beim FC Rotenberg bekommen und ich bin mir sicher, dass ich mich auch bei euch im Bregenzerwald sehr schnell wohlfĂŒhlen werde.

Du hattest wĂ€hrend der Herbstsaison eine Verletzung am Sprunggelenk. Was hattest du genau und – viel wichtiger – wie geht es dir jetzt?

đŸŽ€ Im Juli 2021 habe ich mir eine knöcherne Verletzung am Fersenbein zugezogen, welche unglĂŒcklicherweise erst relativ spĂ€t erkannt wurde. Dankenswerterweise hat Dr. Christoph HeingĂ€rtner diese Verletzung erkannt und sofort operativ behandelt, wodurch der Meisterschaftsstart im MĂ€rz nicht gefĂ€hrdet ist. Momentan bin ich in der REHA um fĂŒr die neue Saison wieder volle Fitness zu erlangen.

Was zeichnet dich auf dem Platz aus, was unserer Mannschaft helfen wird und was zeichnet dich neben dem Platz aus?

đŸŽ€ Mit meinem unermĂŒdlichen Siegeswillen, meiner Bereitschaft Verantwortung zu ĂŒbernehmen und dem Willen immer alles fĂŒr die Mannschaft zu geben, werde ich hoffentlich dem FC Rotenberg weiterhelfen können.

Abseits des Platzes darf der Spaß fĂŒr mich natĂŒrlich nicht zu kurz kommen ;-)

Du bist ein ambitionierter Kicker, der auf dem Platz immer alles gibt. Was sind deine persönlichen Ziele mit dem FC Rotenberg, was möchtest du mit oder in diesem Verein erreichen?

đŸŽ€ Ich möchte gemeinsam mit dem FC Rotenberg so viele Spiele wie möglich gewinnen und möglichst schnell den Klassenerhalt in der sehr hart umkĂ€mpften Liga sichern.

Zum Abschluss zwei Fragen abseits vom Fußball: Was machst du neben dem Fußball gerne und von was kannst du nie genug bekommen?

đŸŽ€ Neben dem Fußball betreibe ich sehr gerne viele andere Sportarten. Im Sommer bin ich öfters am Tennisplatz oder auf dem Mountainbike anzutreffen. Im Winter vertreibe ich mir gerne meine Freizeit beim Skifahren oder Tourengehen. Dies sind fĂŒr mich gute Gelegenheiten Abstand zu gewinnen und im Kopf abschalten zu können.

Zum Abschluss ein kurzer Wordrap.
Alter: 23
Wohnort: Dornbirn
Beruf: VS-Lehrer
Lieblingsverein: Real Madrid
Lieblingsspieler: Cristiano Ronaldo
Meine grĂ¶ĂŸte StĂ€rke beim Fußball: voller Einsatz
Meine grĂ¶ĂŸte SchwĂ€che beim Fußball: Hitzkopf ;-)
Mein bester bisheriger Mitspieler: hatte das GlĂŒck, mehrere zu haben wie z. B. Kircher, Domig, Lang, AllgĂ€uer, KĂŒhne, Malin – auch besser bekannt unter der „Grillvereinigung Tisis“

Felix, wir wĂŒnschen dir einen schönen und verletzungsfreien Start bei uns im Bregenzerwald!

#fcrotenberg #zÀmma